Packliste für 3-6 Monate Südostasien

Hier eine Liste von den Sachen, die ich mitgenommen habe und unten drunter eine Bilanz nach der ersten Woche von Dingen, die ich wohl besser Zuhause gelassen hätte 😉

Wirklich Wichtiges:
Flugtickets
Reisepass + Kopie + online als pdf
Personalausweis
Impfausweis + Kopie
+ online
Unterlagen für die Reisekrankenversicherung + deren 24h-Notfallnummer
ein paar Euros
Handy
Portemonnaie
(Internationalen) Führerschein
Kreditkarte + Kreditkartensperrnummer
Reiseführer (Für Thailand kann ich lonely planet wirklich empfehlen)

Reiseapotheke:
Durchfalltabletten
Reisetabletten
Malariatabletten (nicht Malarone kaufen, fragt nach günstigeren mit denselben Inhaltsstoffen in der Apotheke)
(Kopf)schmerztabletten
Wunddesinfektion
Pflaster
Nasenspray

Klamotten
6 Tops
1 dünner Pulli
1 dünner Cardigan
1 Sweatjacke
1 lange Jeans
2 lange dünne luftige Hosen
1 kurze Hose
1 Schlafzeug
5 Paar Strümpfe
Unterwäsche für 1 Woche
1 Regenjacke
1 Tuch (für kalte Klimaanlagen in Bus/Flugzeug und zum Bedecken von Schultern u. Ellenbogen in Tempeln)
1 dreiviertel lange Leggings (zum  Bedecken der Knie in Tempeln)
1 lange Sportleggings zum Wandern in kühleren Bergregionen (bisher ist es jedoch so heiß, dass ich mir nicht vorstellen kann die jemals zu brauchen)
1 Rock
1 Bikini
Sandaletten
FlipFlops
Laufschuhe (zum Wandern)

Sonstiges
Akkupack
Kamera
Notizbuch
Kuli
Sonnencreme
Kosmetik (Shampoo, Duschbad,…)
Taschenmesser (praktisch für Obst,…)
Handwaschmittel
Zopfgummis
Kabelbinder (weiß auch noch nicht so richtig wofür… 😉 )
Ebook Reader
Reiseschlafsack
2 große Reisehandtücher & 1 kleines

Bisherige Bilanz
Ich habe ziemlich genau 10 kg Gepäck dabei und mehr sollte man auch echt nicht einpacken. Beim Schreiben der Packliste sind mir
auch einige Sachen aufgefallen, bei denen ich nicht weiß, warum zur Hölle ich sie mitgenommen habe. Da wären zB die drei Handtücher…wir hatten bisher in jeder Unterkunft Handtücher, packt nur eins für den Strand ein-das reicht völlig aus! Außerdem die vier langen Hosen-echt jetzt?! Wieso habe ich vier lange Hosen eingepackt?! Bisher hatte ich- abgesehen vom Flug-eine davon einmal an und habe sie schleunigst wieder ausgezogen, weil mir dann doch zu warm wurde. 1-2 lange Hosen haben definitiv ihre Berechtigung im Gepäck zB. für Busse, Flüge oder Regionen, wo kurze Hosen unerwünscht sind. Mit der restlichen Klamottenauswahl bin ich bisher jedoch sehr zufrieden 🙂 Außerdem war es eine gute Entscheidung das Mückenspray erst vor Ort zu kaufen, man findet hier wirksame Mittel für weit weniger Geld als in Deutschland. Zum Thema Schlafsack ist zu sagen, dass das jeder selbst wissen muss, ob er den mitschleppt. Wir haben die Schlafsäcke schon ein paar Mal benutzt z.B. wenn die Decken in der Unterkunft eklig oder zu dünn waren und beim Zelten (wobei man da gegen eine geringe Gebühr auch welche hätte ausleihen können) – dennoch sind Schlafsäcke definitiv kein Muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s